Ausbildung zum Verbundenen Atem

Liebe Freunde des bewussten Atems und der Offenheit für Veränderung,

"alles fließt - panta rei" und gleichzeitig hat das Wort "Veränderung" nicht immer und für alle eine entspannte Bedeutung - ist sie eher Verändertwerden oder Selbstveränderung?

Auf einer Skala von 1 - 10:  welche Zahl kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie gefragt werden: Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Leben? Wie erfüllt sind Sie?

Wenn jetzt nicht die Zahl zehn im Inneren aufgestiegen ist... was dann?
Eine Möglichkeit ist, darauf zu warten, dass sich die Rahmenbedingungen ändern, dass sich die Umwelt verändert, so dass es einem wohler geht.

Eine andere Möglichkeit ist, jetzt damit anzufangen, anderes zu tun.

Wenn wir wünschen, dass es uns besser geht, dass wir glücklicher, erfolgreicher, gesünder sind, wird es spannend, zu fragen: was wäre es denn, was unser Herz oder gar unseren ganzen Körper in Aufregung und in Wallung versetzt?

Walzertanzen?
Auf dem Motorrad mit Karacho über die Autobahn düsen?
Karaokesingen vor fremden Menschen?
High Heels und Dessous kaufen?
Nach Bora Bora reisen?
[...bitte beliebig, individuell fortsetzen]

Und wir alle wissen und haben es schon erfahren, dass es unglaublich wunder- und wirkungsvolle Methoden gibt, mit denen wir ins "Anderes-Tun" gehen können.
Methoden, die in sanfter, fast unbemerkbarer Art und Weise unser Herz leichter werden lassen, unsere Laune heben. Qi Gong, Feldenkrais, Pilates, Waldspaziergänge, Bürstenmassagen,... sprich alles, was ein bisschen Disziplin und Dranbleiben braucht.

Beide Wege, sich Wünsche erfüllen und beharrlich sein Wohlbefinden pflegen, führen dazu, in den Fluss zu kommen, die eigene Lebendigkeit zu spüren, Flow zu genießen.

Und dann gibt es noch die Methode des Verbundenen Atems, mit der jede/r selbst Veränderung anschiebt und die gleichzeitig eine schöne Übung ist, sich auf das Unbekannte - auf das, was immer die Weisheit des Atems bringen mag - einzulassen.

Der Atem - unsere elementarste Lebensfunktion - birgt den Schlüssel zu einer Überflutung des gesamten Organismus mit Lebensenergie. Körper, Seele und Geist lassen sich mit den intensiven Atemwellen in Schwingung versetzen und heilen, ohne dabei in der Analyse von Symptomen oder vermeintlichen Gründen stecken zu bleiben.

Eine Erfahrung, die sich nicht leicht in Worte fassen lässt und dennoch war uns bei der ersten Erfahrung bereits klar, dass dies eine außergewöhnliche Methode ist, die zu erlernen sich lohnt. Der Verbundene Atem ist in seiner Effektivität und Einfachheit einzigartig.

Das Netzwerk Verbundener Atem gibt es, um diese besonderen, entwicklungsfördernden Erfahrungen mehr Menschen zugänglich zu machen, um immer mehr Menschen einzuladen, Veränderung als energie- und freudvoll zu erleben, die Neugier auf das Unbekannte in den Atemreisen zu wecken.

Im Sommer 2014 gibt es wieder die schöne Chance, diese Technik direkt von Dr. Ruediger Dahlke zu erlernen und damit anderen diese Methode, d.h. diesen wundervollen Weg  der Selbstheilung zu eröffnen.
http://www.dahlke.at/ausbildungen/atemtherapeut.php

Die drei Wochen intensive Erfahrungen mit dem Verbundenen Atem sind sowohl Ausbildung wie auch ein unvergleichlicher Freiraum für jeden Therapeuten, jeden Arzt und alle Menschen, die Atembegleiter sein wollen, sich selbst zu erfahren und sich zu klären. Der Veranstaltungsort "Montegrotto" ist legendär.

Wir wünschen allen, die mit Lust auf Veränderung, diese Ausbildung mitmachen, viel Freude und tiefe Selbsterfahrungen.
Für uns alle, die wir das Netzwerk Verbundener Atem sind, sind diese Ausbildungswochen unvergesslich.

Mit herzlichen Grüßen

Netzwerk Verbundener Atem


Intensiv-Ausbildung Verbundener Atem:
http://www.dahlke.at/ausbildungen/atemtherapeut.php

Kurswechsel und Kurse im internationalen Netzwerk

Liebe Freunde des Verbundenen Atems und der Gesundheit in eigener Regie!

Das Jahr ist gestartet, das Programm für 2014 klärt sich... - und wie haben Sie das Jahr begonnen? Ruhig? Oder mit Überraschungen?

Der Übergang vom alten zum neuen Jahr hat so manchen radikalen Cut gebracht – einige haben die Tage in stiller Einkehr verbracht, andere sind ganz gegangen, der eine liegt unfreiwillig im künstlichen Koma, der andere hat beherzt die Bremse gezogen, um wieder seinen Herzenswünschen und -aufgaben folgen zu können.

Krasse, plötzliche Wendungen und bewusst herbeigeführte Kurswechsel sind jenseits des Schocks vor allem Chance und geben den Blick frei auf neue Wege. Sie setzen Energie frei für den Not-wendigen und heilsamen Kurs.

Wir wünschen Ihnen und uns allen viel Kraft, um bewusst Ihren Kurs zu finden und zu halten.

Und wir freuen uns über ein reichhaltiges Programm in unserem gesamten Netzwerk, das Gelegenheit bietet, sich mit Energie aufzutanken, Inspiration zu gewinnen:
Was sind meine Herzenswünsche? Was würde ich tun, wenn ich - frei von aller Kondition, Konvention und Konservatismus - meiner Originalität folgte?

Das Netzwerk Verbundener Atem* bietet dabei ein Netz an Begleitern, mit denen Sie sich gut betreut auf Schatzsuche begeben können und die Energie tanken, die Sie auf Ihrem Weg und zum Bergen der Schätze benötigen.

Wir können täglich üben, zu lieben, was ist, und wir dürfen - wunderbar paradox - schauen, was es über Bord zu werfen gilt, schauen, wo es jetzt Zeit ist, kreativ, innovativ zu denken, originell zu sein und zu handeln.

Die Sitzungen mit dem Verbundenen Atem sind immer wieder Inkubatoren für Geistesblitze, Einfälle und Visionen; und jeder Ausatemzug hilft, loszulassen, Vertrauen wachsen zu lassen, Freiheit und Freiraum zurückzugewinnen.

Wir freuen uns auf Sie, wo immer sich Ihre und unsere neuen Wege kreuzen!

Beste Grüße


Ihr Netzwerk Verbundener Atem

* in Augsburg, Bamberg, Berlin, Brixen, Bruneck, Dortmund, Dresden, Essen, Freiburg, Gelnhausen, Gmunden, Hamburg, Hannover, Johanniskirchen, Königswinter, Konstanz, Luzern, Montegrotto, München, Neustadt/Ostsee, Osnabrück, Pernitz, Pichl-Schladming, Remscheid, Salzburg, Tirol, Westendorf, Zürich, ...


PS: Wir freuen uns über monatliche Atemsitzungen, viele Wochenend- und Wochenseminare und in diesem Jahr auch wieder die 3-wöchige-Ausbildungsreihe zum Atemtherapeuten:

Alle Termine finden Sie ausführlicher auf der Terminseite des Netzwerks
 
Auszug aus den Atemwochenenden

im Heilkundezentrum in Johanniskirchen
mit Anja Schönfuss, Andreas Neumann, Gerald Miesera, Hildegunde Kirkovic:

Der Verbundene Atem als Weg in die Mitte
Leitung: Gerald Miesera
21.03. - 23. März 2014

Loslassen
Leitung: Gerald Miesera
04.04. - 06. April 2014

Aggression – Die Kraft des Anfangs
Leitung: Anja Schönfuss
11.04. - 13. April 2014

Das innere Gold
Leitung: Hildegunde Kirkovics
20.06. - 22. Juni 2014

Konflikte als Entwicklungschancen
Leitung: Gerald Miesera
27.06. - 29. Juni 2014

Im Fluss des Lebens
Leitung: Andreas Neumann
04.07. - 06. Juli 2014

Zeit der Umkehr – Zeit des Wandels
Leitung: Hildegunde Kirkovics
26.09. - 28. August 2014

Lebensquelle Atem
Leitung: Gerald Miesera
10.10. - 12.Oktober 2014

Aus Angst und Enge zu Weite und Freiheit
Leitung: Anja Schönfuss
07.11. – 09. November 2014


in Zürich
4 Atem-Wochenenden und die Elemente
mit Meike Nittel und Kathleen De Siena, Kinesiologin
08. - 09. Februar 2014  LUFT
17. - 18. Mai 2014  ERDE
23. - 24. August 2014  FEUER
25. - 26. Oktober 2014  WASSER


in Lechtal Tirol
Im Einklang - Atem, Yoga und Natur
Schneeschuhwandern durch stille Winterlandschaften
mit Gebhard Gediga und Sabine Gerlach
16.02. - 21. Februar 2014


in A-Pichl, Hotel Pichlmayrgut
Atemwochenende Atem und Energie
mit Dorothea Neumayr und Meike Nittel
13. - 15. Juni 2014


im Naturpark Lechtaler Alpen
Mit allen Sinnen - Yoga, Atem und Genuss
mit Gebhard Gediga und Sabine Gerlach
29. Juni - 04. Juli 2014


in Gräfenthal / Thüringen
Das Kraftwerk in meinem Innneren - Selbstausdruck und Lebensfreude
mit Sabine Wigg-Wolf und Meike Nittel
08.- 10.August 2014

 
in Montegrotto
Sommerseminar Atem- & Meditationswoche
Uwe Krabbe und Yvonne Kleemann
02. - 09. August 2014


in A-Pichl, Hotel Pichlmayrgut
5. Atemwoche und Atemwochenende
mit Ruediger Dahlke
23.08. - 31. August 2014 und 29.08. - 31.08.2014
A-Pichl, Hotel Pichlmayrgut
Eine Woche mit dem verbundenen Atem – ein Bad in der Energie-Fülle...


*Für die Termin- und Preisangaben zu den Seminaren hier im Newsletter oder auf der Website übernehmen wir keine Gewähr.

Eindrücke aus unserem Archiv

 

Frühjahr 2014 - Veränderung und Atemtherapeutenausbildung
_______________________________________________________

Liebe Freude des bewussten Atems und der Offenheit für Veränderung,

"alles fließt - panta rei" und gleichzeitig hat das Wort "Veränderung" nicht immer und für alle eine entspannte Bedeutung - ist sie eher Verändertwerden oder Selbstveränderung?

Auf einer Skala von 1 - 10:  welche Zahl kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie gefragt werden: Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Leben? Oder: Wie erfüllt sind Sie?

Wenn jetzt nicht die Zahl zehn im Inneren aufgestiegen ist... was dann?
Eine Möglichkeit ist, darauf zu warten, dass sich die Rahmenbedingungen ändern, dass sich die Umwelt verändert, so dass es einem wohler geht.

Eine andere Möglichkeit ist, jetzt damit anzufangen, anderes zu tun.

Wenn wir wünschen, dass es uns besser geht, dass wir glücklicher, erfolgreicher, gesünder sind, wird es spannend, zu fragen: was wäre es denn, was unser Herz oder gar unseren ganzen Körper in Aufregung und in Wallung versetzt?

Walzertanzen?
Auf dem Motorrad mit Karacho über die Autobahn düsen?
Karaokesingen vor fremden Menschen?
High Heels und Dessous kaufen?
Nach Bora Bora reisen?
[...bitte beliebig, individuell fortsetzen]

Und wir alle wissen und haben es schon erfahren, dass es unglaublich wunder- und wirkungsvolle Methoden gibt, mit denen wir ins "Anderes-Tun" gehen können.
Methoden, die in sanfter, fast unbemerkbarer Art und Weise unser Herz leichter werden lassen, unsere Laune heben. Qi Gong, Feldenkrais, Pilates, Waldspaziergänge, Bürstenmassagen,... sprich alles, was ein bisschen Disziplin und Dranbleiben braucht.

Beide Wege, sich Wünsche erfüllen und beharrlich sein Wohlbefinden pflegen, führen dazu, in den Fluss zu kommen, die eigene Lebendigkeit zu spüren, Flow zu genießen.

Und dann gibt es noch die Methode des Verbundenen Atems, mit der jede/r selbst Veränderung anschiebt und die gleichzeitig eine schöne Übung ist, sich auf das Unbekannte - auf das, was immer die Weisheit des Atems bringen mag - einzulassen.

Der Atem - unsere elementarste Lebensfunktion - birgt den Schlüssel zu einer Überflutung des gesamten Organismus mit Lebensenergie. Körper, Seele und Geist lassen sich mit den intensiven Atemwellen in Schwingung versetzen und heilen, ohne dabei in der Analyse von Symptomen oder vermeintlichen Gründen stecken zu bleiben.

Eine Erfahrung, die sich nicht leicht in Worte fassen lässt und dennoch war uns bei der ersten Erfahrung bereits klar, dass dies eine außergewöhnliche Methode ist, die zu erlernen sich lohnt. Der Verbundene Atem ist in seiner Effektivität und Einfachheit einzigartig.

Das Netzwerk Verbundener Atem gibt es, um diese besonderen, entwicklungsfördernden Erfahrungen mehr Menschen zugänglich zu machen, um immer mehr Menschen einzuladen, Veränderung als energie- und freudvoll zu erleben, die Neugier auf das Unbekannte in den Atemreisen zu wecken.

Im Sommer 2014 gibt es wieder die schöne Chance, diese Technik direkt von Dr. Ruediger Dahlke zu erlernen und damit anderen diese Methode, d.h. diesen wundervollen Weg  der Selbstheilung zu eröffnen.
http://www.dahlke.at/ausbildungen/atemtherapeut.php

Die drei Wochen intensive Erfahrungen mit dem Verbundenen Atem sind sowohl Ausbildung wie auch ein unvergleichlicher Freiraum für jeden Therapeuten, jeden Arzt und alle Menschen, die Atembegleiter sein wollen, sich selbst zu erfahren und sich zu klären. Der Veranstaltungsort "Montegrotto" ist legendär.

Wir wünschen allen, die mit Lust auf Veränderung, diese Ausbildung mitmachen, viel Freude und tiefe Selbsterfahrungen.
Für uns alle, die wir das Netzwerk Verbundener Atem gestalten, sind diese Ausbildungswochen unvergesslich.

Mit herzlichen Grüßen

 

Jahresanfang 2014 - Kurswechsel
______________________________________________________

Liebe Freunde des Verbundenen Atems und der Gesundheit in eigener Regie!

Das Jahr ist gestartet, das Programm für 2014 klärt sich... - und wie haben Sie das Jahr begonnen? Ruhig? Oder mit Überraschungen?

Der Übergang vom alten zum neuen Jahr hat so manchen radikalen Cut gebracht – einige haben die Tage in stiller Einkehr verbracht, andere sind ganz gegangen, der eine liegt unfreiwillig im künstlichen Koma, der andere hat beherzt die Bremse gezogen, um wieder seinen Herzenswünschen und -aufgaben folgen zu können.

Krasse, plötzliche Wendungen und bewusst herbeigeführte Kurswechsel sind jenseits des Schocks vor allem Chance und geben den Blick frei auf neue Wege. Sie setzen Energie frei für den Not-wendigen und heilsamen Kurs.

Wir wünschen Ihnen und uns allen viel Kraft, um bewusst Ihren Kurs zu finden und zu halten.

Und wir freuen uns über ein reichhaltiges Programm in unserem gesamten Netzwerk, das Gelegenheit bietet, sich mit Energie aufzutanken, Inspiration zu gewinnen:
Was sind meine Herzenswünsche? Was würde ich tun, wenn ich - frei von aller Kondition, Konvention und Konservatismus - meiner Originalität folgte?

Das Netzwerk Verbundener Atem* bietet dabei ein Netz an Begleitern, mit denen Sie sich gut betreut auf Schatzsuche begeben können und die Energie tanken, die Sie auf Ihrem Weg und zum Bergen der Schätze benötigen.

Wir können täglich üben, zu lieben, was ist, und wir dürfen - wunderbar paradox - schauen, was es über Bord zu werfen gilt, schauen, wo es jetzt Zeit ist, kreativ, innovativ zu denken, originell zu sein und zu handeln.

Die Sitzungen mit dem Verbundenen Atem sind immer wieder Inkubatoren für Geistesblitze, Einfälle und Visionen; und jeder Ausatemzug hilft, loszulassen, Vertrauen wachsen zu lassen, Freiheit und Freiraum zurückzugewinnen.

Wir freuen uns auf Sie, wo immer sich Ihre und unsere neuen Wege kreuzen!

Beste Grüße


Ihr Netzwerk Verbundener Atem

* in Amorbach, Augsburg, Bamberg, Berlin, Brixen, Bruneck, Dortmund, Dresden, Essen, Freiburg, Gelnhausen, Gmunden, Hamburg, Hannover, Johanniskirchen, Königswinter, Konstanz, Luzern, Montegrotto, München, Neustadt/Ostsee, Osnabrück, Pernitz, Pichl-Schladming, Remscheid, Salzburg, Tirol, Westendorf, Zürich, ...

 

Sommervogel-Sommer 2013

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Freunde des bewussten Atems und der Energie - aus der Hülle in die Fülle,

Let’s Butter-Fly

– Schmetterling, Sommervogel und Verbundener Atem
Wenn wir den Eintrag zu „Schmetterling“ bei Wikipedia lesen (einfach ein paar Zeilenumbrüche einfügen, sind es fast Verse) und es wird wieder poetisch:
Das Wort „Schmetterling“
– von Schmetten, Schmand zu Butter-fly –
setzte sich im 18. Jahrhundert allgemein durch.
Bis dahin waren es „Tagvögel“ und „Nachtvögel“.
Das „Falter“, wie in Tag- und Nachtfalter,
hat (sprachkundlich auch erst mal) nichts
mit dem (Ent-)Falten (der Flügel) zu tun, sondern
kommt von flattern – althochdeutsch fifaltra, altenglisch fifealde...
Die Verdopplung der Silben lässt die schnelle
Bewegung der Flügel buchstäblich hören.
Im Italienischen heißen sie noch klangvoller Farfalla,
im Lateinischen Papilio, im Französischen vollends Papillon:
Wunderschöne Klangbilder in allen Ländern.
Und - wie analogisch stimmig, beschwingend:
Das altgriechische Wort für Schmetterling war ψυχή –
Psyche – gleichbedeutend mit „Hauch, Atem, Seele“.
An dieser Stelle also die herzliche Einladung:
Let's Butter-Fly...
(Raupe und auf allen vieren war einmal.
Der Kokon ist keine Komfortzone mehr?!)
Wir sind alle eingeladen, mehr und mehr unsere Potenziale
zu entwickeln, den Kokon zu verlassen und uns zur vollen
Schönheit und Großartigkeit zu entfalten, zu fliegen.
Die Psyche, unsere Seele wird aufatmen,
zur nächsten Erlebnisblume flattern,
mehr Nektar, mehr Energie tanken.

Let's Butter-Fly!

 

 

Seid herzlich willkommen zum Verbunden Atmen in diesem Hot-Sommer:

Großes Entfaltungs-Programm bei der Atemwoche mit Ruediger Dahlke  im großen Garten
TamanGa: vom 1.-8.9.2013 (oder fürs Wochenende 6.-8.9.)
Wir freuen uns, Sie beim Verbundenen Atmen zu begleiten.
 
In die Schweiz laden Reto Siegenthaler & Irène Roos zum zweiten Mal
zu ihrem Lebensfest im Baumhaus ein: Seien Sie dabei am Spätsommerabend
des 6. September 2013 (Freitag) im einzigartigen Baumhaus am Sempachersee.

Und schon ab heute, im August können Sie 1, 2, 3 x hintereinander Verbunden Atmen in Berlin oder Dortmund, Johanniskirchen, München, Osnabrück, Zürich, Augsburg, Essen, Luzern, … - Schmetterlinge, Sommervögel überall, am Fliegen…

Hot-sommerlichste Grüße
 


Sonne, Mond und Überfließen
Sommerzeit, Ferienzeit? Oder sind Sie zuhause und genießen hier ruhigere Tage?

Meine Mai/Juni-Wochen waren in diesem Jahr wild-merkurial, ein echte Herausforderung selbst für einen Zwilling: Information-Overload… im kleineren wie im größeren Außen, bis schließlich hin zu Deichbrüchen im Süden wie im Norden. Fluss über Ufer statt Überfluss…

Jetzt läuft Merkur rückwärts… wir drehen's um und lassen uns ein: Juli und Mond laden ein, lass‘ fließen… Atemfluss, tiefe Entspannung, Energie im Überfluss…

Heute also wenig Information, mehr Poesie und viel herzliche Einladung, das In-Fluss-Kommen mit einer Sitzung mit dem Verbundenen Atem zu unterstützen… wir Kollegen im Netzwerk freuen uns, Sie bei Ihren Atemreisen zu begleiten gern auch in großer Runde im September zur Atemwoche in TamanGa mit Ruediger Dahlke.
Und hier noch eine poetische Atemenergie-Fluss-Mündung:

das Gedicht von Christel Wyrwoll
(Ihr ein herzliches Dankeschön fürs Zusenden nach einer Atemsitzung bei Agnes)
 

Verbundenes Atmen

Flackernde Schatten tanzen vor meinen geschlossenen Augen.
Regungslos sauge ich die Stimmung des Raumes ein.

Eine Stimme entführt mich in eine andere Welt.
Der sanfte Klang einer Flöte erwartet mich,
nimmt mich mit sich fort, weg von allen Sorgen.

Mein Atem fließt lautlos -  wie von selbst, ganz ruhig, ein und aus und ein und aus.

Ich bin angekommen - fühle ich -
und lasse mich ein auf ein neues Abenteuer!

≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈

Die Stille des Raumes wandelt sich,
die Musik wird lauter, puscht mich auf.

Bewusst steuere ich nun meinen Atem,
atme tief ein und laut aus,
immer schneller, immer tiefer,
bis jedes Einatmen Energie gibt,
jedes Ausatmen mich befreit von Kummer.

Schluchzen schüttelt mich, Tränen fließen.

Langsam kehre ich in den Raum zurück.

Es ist derselbe Raum,
es sind dieselben Menschen -
doch es gibt eine neue Verbundenheit
(mit einigen)


Mit sonnigen und mondigen Sommer-Grüßen
und der Einladung, den Newsletter zu abonnieren.
 
 
Gute Nachrichten – jetzt!

Nun ist er endlich da, der Frühling. Nach langem Warten brechen sich angestaute Wachstumsenergien Bahn und umzaubern uns mit Grün und Blüten. Da gibt’s kein Halten mehr. Es ist niemals leichter als jetzt, sich mit diesen optimistischen Energien zu verbinden, auf die Wachstumswelle der Natur aufzuspringen und sich voran tragen zu lassen.
Es ist Zeit für gute Nachrichten!

Gehen Sie in Resonanz mit erfreulichen und erstaunlichen Meldungen, zum Beispiel bei www.gute-nachrichten.com.de und bei www.newslichter.de komplementäre Information für ein vollständigeres Bild als von konventioneller Presse geliefert, ganzheitlich rundum.
Zeit fürs Wachsen und Entfalten, die Natur macht’s vor. Mit dieser Energie kann man das Leben beim Schopf und die großen Themen anpacken, zum Beispiel am 30.4. in Gelnhausen, wenn Ruediger Dahlke über die Schicksalsgesetze (18.30 Uhr) und über Seeleninfarkt / Burn-Out (20.30 Uhr) spricht, und am 1.5. beim Tagesseminar „Schattenprinzip“, um die Aussöhnung mit der eigenen verborgenen Seite voranzutreiben. Weitere Info unter www.dahlke-kommt.de
Wie die Natur nun ihre Energie verschwenderisch fließen lässt, können Sie auch bei Atemwochenenden im Mai und Juni in Johanniskirchen, Berlin oder Pichl, Ihre eigenen Kräfte in Fluss bringen unterstützt von der Fülle der uns umgebenden Vitalität. Mehr dazu auf unserer Termin-Seite

Und zum Stichwort „Fülle“ teilen wir auch gleich noch die gute Nachricht, dass mit Dr. Marion Jakumeit ein großer Erfahrungsschatz aus jahrelanger Begleitung von Atemgruppen zum Netzwerk Verbundener Atem dazugekommen ist. Wir freuen uns sehr, dass Marion das Netzwerk von Hannover aus stärkt und regelmäßig auch in Süd-Österreich Gruppenseminare anbietet.
Genießen Sie die Frühlingssonne, tauschen Sie gute Nachrichten aus und wo immer es Sie lockt: wir freuen uns, Sie beim Verbundenen Atmen zu begleiten.

Mit blütenreichen Frühlingsgrüßen

Netzwerk Verbundener Atem

 
 
Mit Verbundenem Atem auf Reisen
Es ist immer wieder berührend, wie tief berührt die Menschen sind nach einer Sitzung mit dem Verbundenen Atem. Gern laden wir Sie alle und immer mehr Menschen ein, diese Erfahrung wieder zu machen oder erstmals zu erleben...
Die Wochenend- und Wochenseminare der Verbundener-Atem-Netzwerk-Kollegen in der Übersicht:
3. - 5. Mai 2013 im Heilkunde-Zentrum Dahlke, D-Johanniskirchen
Loslassen – Wochenendseminar mit Verbundenem Atem
Nichts steht dem Fluss des Lebens so im Wege wie unser Festhalten an alten überlebten Mustern, Gewohnheiten,...
Mehr Info
Leitung: Gerald Miesera
Seminarpreis: 250,- Euro
 
31. Mai - 2. Juni 2013 in D-Berlin
Atemwochenende mit Berliner LUFT LUFT LUST
3 mal Verbunden Atmen in Berlin und drumherum genuss-, tanz-,
kunst- und freudvolle Touren durch Berlin
Leitung und Stadtführung: Meike Nittel und Freunde
Seminarpreis 198.- Euro
 
7. - 9. Juni 2013 im Pichlmayrgut bei A-Schladming
Atem – und Energiewochenende in den Bergen
Verbundener Atem, Energieübungen, Wandern, Aqua-e-motion…
(Vielleicht auch im Anschluss an Dorotheas Fastenseminar in der Woche davor)
Leitung: Dorothea Neumayr
Seminarpreis: 250.- Euro
 
5. - 7. Juli 2013 im Heilkunde-Zentrum Dahlke, D-Johanniskirchen
Aggression – Die Kraft des Anfangs - Wochenendseminar mit Verbundenem Atem
„Der Himmel hilft niemals solchen, die nicht handeln wollen.“ (Sophokles)
Lösungswege erschließen, wie Sie mit Aggressionen, besser umgehen können
Mehr Info
Leitung: Anja Schönfuss
Seminarpreis: 250,- Euro
 
27. Juli - 3. August 2013 in I - Montegrotto
Atem- und Meditationswoche in Montegrotto
Sie wollen im Urlaub regenerieren, neue Kraft tanken, etwas für Ihre Gesundheit & Entwicklung tun? Wir bieten Ihnen Möglichkeiten zur Tiefenentspannung – Regeneration - Selbsterfahrung
Mehr Info
Leitung: Yvonne Kleemann und Uwe Krabbe
Seminarpreis: 300,- Euro

16. – 18. August 2013 in D-Berlin
Atemwochenende mit Berliner LUFT LUST LUFT
3 mal Verbunden Atmen in Berlin und drumherum genuss-, tanz-,
kunst- und freudvolle Touren durch Berlin
Leitung und Stadtführung: Meike Nittel und Freunde
Seminarpreis 198.- Euro
 
1. - 8. September 2013 in TamanGa, A-Gamlitz
4. Atem- und Energiewoche
Leitung: Ruediger Dahlke
Im Mittelpunkt wird der Verbundene Atem stehen, das Bad in der Energie-Fülle. Wir bauen über eine Woche gemeinsam ein Energie-Feld, das Entwicklung und Heilung gleichermaßen fördert und uns mit all unseren energetischen Möglichkeiten in Berührung bringt. Tägliche Erfahrungen im Energieüberfluss können über eine Woche erstaunliche Entwicklungsschritte ermöglichen, die wir mit entsprechenden Übungen erleichtern und fördern, wie geführten Meditationen und Heilungsübungen.
Zusätzliche Chancen sind durch das Feld von TamanGa gegeben.
Mehr dazu
Seminarpreis 560,- Euro
+
6. – 8.  September 2013 in TamanGa, A-Gamlitz
Atem- und Energiewochenende
Erweitern Sie die Gruppe und das intensive Atem-Feld, das die Woche über schon bereitet wurde...
(Mehr Information siehe oben unter 4. Atem- und Energiewoche)
Leitung: Ruediger Dahlke
Seminarpreis 240,- Euro
 
20. – 22. September 2013 im Heilkunde-Zentrum Dahlke, D-Johanniskirchen
Atem und innere Heilkraft - Wochenendseminar mit Verbundenem Atem
„So ist es nun einmal: Die Welle lebt das Leben einer Welle und zugleich auch
das Leben des Wassers. Wenn du atmest, atmest du für uns alle.“ (Thich Nhat Hanh)
Wirkliche Heilung ist immer Selbstheilung... Mehr Info
Leitung: Gerald Miesera
Preis: 250,- Euro

6. - 11. Oktober 2013 im Hotel Drei Tannen, Tannheimer Tal, A-Tirol
Atem und Natur - Atem- und Energiewoche in der Frische und Klarheit der herbstlichen Berge
Seminar mit täglichen Meditationen, VerbundenermAtem und leichten Wanderungen Mehr Info
Leitung: Gebhard Gediga
Seminarpreis 330,- Euro
Das besondere Naturerlebnis! Ballonfahrt über die herbstlichen Berge (optional) Preis: 180,- Euro
 
18. – 20. Oktober 2013 in D-Berlin
Atemwochenende mit Berliner LUST LUFT LUFT
3 mal Verbunden Atmen in Berlin und drumherum genuss-, tanz-,
kunst- und freudvolle Touren durch Berlin
Leitung und Stadtführung: Meike Nittel und Freunde
Seminarpreis 198.- Euro

Und für Ihren 2-Stunden-Kurzurlaub im Alltag - wöchentlich, monatlich - finden Sie
unter http://www.verbundeneratem.net/de/termine.html?start=60 viele Termine und Angebote unserer Netzwerk-Kollegen in der Schweiz, in Österreich, in Südtirol, in Deutschland, die Ihrem Wohnort nahe liegen und die Energie bringen Spielerisches im Alltag.
Wo auch immer Sie auf Reisen oder im Alltag genießend tief durchatmen...
Wir freuen uns, Sie beim Verbundenen Atmen zu begleiten!
 
 
Happy Easter for everybody & every rabbit...
 

Das Leben ist eine Reise

Das Leben ist eine Reise, –
Aber sieh, ich finde,
Eine Reise im Kreise;
Das Kind wird zum Greise
Und der Greis zum Kinde.
         Johann Meyer (1829-1904)

Für 1,344 Mrd. Chinesen fängt heute einer der Kreisläufe neu an:
Happy New Year!
Dieses 2013/2014 steht für die Chinesen im Zeichen der Wasser-Schlange: "diese gilt in China als herausragend klug, logisch denkend und kreativ. Durch ihre Nähe zur Erde ist sie ein Symbol der Weiblichkeit und eine Verbindung zum Göttlich-Weiblichen. Sie gilt aber auch als undurchsichtig und listig, als ein Wesen, das nach Außen etwas anderes zeigt, als sich im Inneren verbirgt"...

Von Schein und Sein

Für alle die hier in Zentral-Europa bewusst in dieses Ringel-Spiel des Scheins und - mit der Faschings-Maske Ehrlich- Seins einsteigen wünschen wir dieser Tage:
Viel Freude, viel Vergnügen: Alaaf! oder Helau!...

Vom Schein zum Sein

Reisen
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur,
Darum, Mensch, sei zeitig weise!
Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
         Wilhelm Busch (1832-1908)

Reisen und die Freiheit des Spiels

Und für jene, die sich aufmachen an wunderschöne Orte, zu horizonterweiternden
äußeren und inneren Reisen, bietet das Netzwerk Verbundener Atem 2013 ein
vielfältiges Programm: Lassen Sie sich einladen, in Höhen zu fliegen, zu wandern, in die Tiefen Ihres Ozeans, Ihrer Abenteuer-/Seelenlandschaft abzutauchen...

Auch Bienen benötigen eine große Blumenvielfalt
Bieneneffekt: Leicht nachvollziehbar, aber immer gern übersehen ist die Tatsache, dass wenn die klein(st)en Zulieferer unserer Nahrungskette sterben, viele Pflanzen niemanden mehr haben, der ihnen hilft sich fortzupflanzen. Es gibt weniger Früchte... Gern nehmen Sie auch Partei für die Bienen und die Blumenvielfalt und klicken auf das Bild und die Kampagne für den Schmetterlings- oder besser Schneeballeffekt.
 
 
Richtig atmen: Das Geheimnis Ihrer Gesundheit - Der Verbundene Atem in den Medien
Aktuell in den Medien der Verbundene Atem und das Netzwerk Verbundener Atem. Lesen Sie mehr über „Richtig atmen: Das Geheimnis Ihrer Gesundheit“ in der Januar Ausgabe von Guter Rat - Das unabhängige Verbraucher-Magazin, HEFT 01/2013…
 

Willkommen 2013
Wir freuen uns auf viele wundervolle, eindrückliche, erweiternde, erfüllende, schwebende, fliegende Atemerfahrungen mit Ihnen und für Sie!
 
 
Atmen, du unsichtbares Gedicht

Atmen, du unsichtbares Gedicht!
Immerfort um das eigne
Sein rein eingetauschter Weltraum. Gegengewicht,
in dem ich mich rhythmisch ereigne.

Einzige Welle, deren
allmähliches Meer ich bin;
sparsamstes du von allen möglichen Meeren, -
Raumgewinn.

Wieviele von diesen Stellen der Räume waren schon
innen in mir. Manche Winde
sind wie mein Sohn.

Erkennst du mich, Luft, du, voll noch einst meiniger Orte?
Du, einmal glatte Rinde,
Rundung und Blatt meiner Worte.
            Rainer Maria Rilke, Die Sonette an Orpheus, Zweiter Teil


2012 - Der Count Down läuft
Der Count Down wozu?
... zur Bescherung?
... zum neuen Jahr?
... zum 21.12. für eine kollektive Veränderung im Außen?
... zum 21.12.  für kollektiven Wandel des Bewusstseins?
Worum geht es hier eigentlich? Geht es um Wandel hin zu mehr Bewußtheit oder um mehr Bewußtheit für den anstehenden Wandel?
Dieses Jahr hat für viele bereits einen (gravierenden) Wandel gebracht, gegebenenfalls ausgelöst durch besondere Erfahrungen im Außen: Geburt, Tod, Krankheit, Entlassung, Unfall, Burnout,... Mancher erfährt dabei die Veränderung als Krise, andere stellen sich der Veränderung bewusst.
Dem Wandel als Lebensprinzip zunehmend bewusst begegnen:
Wie alle Jahre wieder bietet die Adventszeit eine willkommende Chance, in die Ruhe zu gehen, besinnlich zu werden, bewusst dem Sinn hinter den Dingen nach zuspüren - alternativ zur urbanen Weihnachtsgeschäftigkeit.
Die Natur lädt uns in diesen dunkelsten Wochen des Jahres ein, uns mit ihr gemeinsam  zurückzuziehen, Kraft und Saft nach innen zu lenken, unsere Aufmerksamkeit von außen nach innen zu wenden, innezuhalten, uns auf den Inhalt zu besinnnen, die Erfahrungen zu verarbeiten und der Seele Raum zu geben, umfassender zu verstehen.
Und was hat dies alles mit dem Verbundenen Atem zu tun?

Der Verbundene Atem macht es leicht, den Kopf und mit ihm die Außenorientierung ruhen zu lassen und sich den inneren Bildern zuzuwenden, die Kraftquellen in unserem Innern zu stärken. Besinnung für Körper, Geist und Seele:
Neben den allmonatlichen Angeboten der Netzwerk-Verbundener-Atem-Kollegen in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien - auch zur Adventszeit - gibt es genau

am 21.12.2012
die Möglichkeit in großer Atemrunde zur Wintersonnwend' zusammenzukommen, und die Energie aller zusammenfließen zu lassen und dort ganz bewusst das ab dann wachsende Licht zu begrüßen: zu feiern, dass die Tage wieder länger werden und dass uns das eine oder andere Licht aufgegangen ist...
Sabine Wigg-Wolf und Dorothee Goller laden ein nach Bad Orb in Hessen zur großen Atem-Session und anschließend zum Sonnwendfeuer im Freien mit heißen Getränken und Zeit für Genuss und Gespräch. Zur Anmeldung und Details

Ab 28.12.2012
Für die besondere Zeit der Rauhnächte, zur Besinnung zwischen den Jahren und das Hineinfeiern ins Neue Jahr lädt Ruediger Dahlke zu seinem Neujahrsseminar: Vom Alten zum Neuen - Zu Erfahrungen am Jahreswechsel vom 28.12.2012 - 02.01.2013 nach TamanGa in Gamlitz, Österreich. Zur Anmeldung und Detail

Für 2013 - Mehr Geschenke-an-sich-Selbst!
Und für alle die doch noch Weihnachtsgeschenke suchen: schenken Sie sich selbst - und gern auch anderen - Verbundener-Atem-Stunden oder -Wochen, von denen wir Ihnen hier schon 2 fürs kommende Jahr vorstellen:
4. Atem- und Energiewoche mit Ruediger Dahlke

vom 01.09. – 08.09.2013 in TamanGa, Gamlitz
Im Mittelpunkt steht der Verbundene Atem, das Bad in der Energie-Fülle. Über eine Woche wird gemeinsam ein Energie-Feld, das Entwicklung und Heilung gleichermaßen fördert, aufgebaut und das uns mit all unseren energetischen Möglichkeiten in Berührung bringt. Mehr dazu
Atem- und Energiewoche in der Frische und Klarheit der herbstlichen Berge
Atem und Natur - Kraftvolle und sanfte Wege zu innerer und äußerer Freiheit
mit Gebhard Gediga vom 06.10. – 11.10.2013 im Hotel Drei Tannen im Tannheimer Tal, Tirol Mehr dazu
Wo auch immer Sie genüsslich tief durchatmen...

Mit herzlich-adventlichen Grüßen

Netzwerk Verbundener Atem
 
 
Medizin und Bewusstsein und die Methode des Verbundenen Atems
„Die Zeit ist reif für ein neues Bewusstsein und die Medizin braucht diese Ergänzung" - so leiteten die Veranstalter, Dr. Ruediger Dahlke und Wolfgang und Jens Maiworm, auf der Website zum Kongress "Medizin und Bewusstsein" Ende September ein.
Volkmar Ruzicka, Atemtherapeut in Gmunden und Linz, brachte interessierten Besuchern den Verbundenen Atem und die Arbeit des Netzwerks Verbundener Atem während des zweitägigen Kongresses nahe. Das Programm von Vorträgen internationaler Referenten umriss neue, tragfähige Konzepte und Methoden zum Thema Gesundheit. Es kamen Menschen zusammen, die auf der Basis des Zusammenhangs zwischen Bewusstsein, Seele und Körper neue Perspektiven und Visionen entwickeln. Der Verbundene Atem als Lebenskraft und Selbsterkenntnis spendende Praxis ist ein wirkungsvolles Mittel auf diesem Weg.
 
Stärken Sie Ihr Immunsystem
Der Atem ist ein großartiges Instrument das eigene Immunsystem zu warten:
Der Verbundene Atem ist eine Methode zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und fördert Vitalität und Lebensfreude. Tanken Sie auf und machen Sie sich fit für die kältere Jahreszeit. Gern begleiten Sie die Netzwerkkollegen in einer Einzelsitzung oder in den Atemgruppen...
 
Ernte und Früchte überall
und auch wir feiern die Früchte auf dem Feld ansteckender Gesundheit. Das Netzwerk Verbundener Atem wächst und wächst, neue Atembegleiter und Angebote, neue Felder für nachhaltigen Umgang mit der eigenen Energie kommen stetig hinzu...
Wir freuen uns über Martina Grill im Raum Wien, Hermann Rieder in Tirol und Dr.-Ing. Angelika Krone in Dortmund. Da gibt’s inzwischen 27 Punkte auf unserer interaktiven Karte.
Die Sommerzeit mit Sonne und Spiel mündet jetzt wieder in ein breites Spektrum an Atemsitzungen, an Seminaren, wo sich Atem und Archetypen paaren, an Vorträgen, die das Feld ansteckender Gesundheit bebauen - z.B. am 5.9.2012 ab 18:30 Uhr in CH-Kreuzlingen am Bodensee und Ende September der große Kongress in A-Linz, der eine intensive und internationale Zusammenschau von Ansätzen zum Thema Medizin und Bewusstsein bietet.
Es sind fruchtbare Ansätze und Erklärungsmodelle fürs Verstehen, vielfältige Musik-, Tanz-, Atem- und Körpertherapie-Angebote fürs Spüren zu finden, die uns einladen Körper, Geist und Seele in Schwung zu bringen, die einladen mit anderen auf immer höherem Energieniveau in Resonanz zu gehen, mehr zu sehen und zu verstehen.
Eine schöne Übersicht über die wundervollen Möglichkeiten, die verschiedene Atemmethoden bieten - auch der Verbundene Atem -, lesen Sie zur Zeit im Spezialheft Nr. 2 von Yoga Aktuell.
Seien Sie willkommen die Vielfalt der Früchte mitzugenießen! Und seien Sie willkommen, das Feld ansteckender Gesundheit mit zu pflegen und teilen Sie diese Information mit anderen Interessierten...
Mit sonnigen Grüßen und Wünschen für einen wonnigen Nachsommer

Foto-Impressionen der Atem- und Energiewoche mit Ruediger Dahlke in Taman Ga in der Süd-Steiermark
Ein wunderbarer Platz, um Energie zu tanken, tief durchzuatmen, sich einzulassen, mit allen Sinnen zu genießen, fröhlich zu spielen und zu baden...
Allerseits gab es beglückte, seelige Gesichter, beeindruckende Erfahrungen, sonnige Erholung... Herzlichen Dank an Rita und Ruediger und das ganze Taman Ga-Team!
(Bitte mit der Maus über das Foto fahren und mehr sehen...)
 
Das Netzwerk Verbundener Atem T-Shirt jetzt zum Bestellen! (Hier klicken, Modell aussuchen, uns eine Email schicken,...)
 
Immer sehens- und hörenswert: In Bild und Ton ....
Kennen Sie schon Ruediger Dahlkes Videoclips zum Thema Verbundener Atem?
Wenn Sie Lust haben zu erfahren, was Ruediger Dahlke zur Methode des Verbundenen Atems sagt, können Sie das leicht bei youtube tun. Nehmen Sie sich 4 Minuten Zeit und folgen Sie diesem Link oder diesem Link.

Viel Vergnügen!

Freudvolle Feiertage

Das Netzwer Verbundener Atem wünscht Ihnen allen frohe, freudvolle Feiertage und einen guten Start in ein energievolles, liebevolles, entwicklungsreiches Neues Jahr 2014! Wir freuen uns darauf, Sie auch im kommenden Jahr zu begleiten...

 

 

Atemwoche 2013... ein paar Eindrücke

und auch 2014 freuen wir uns auf Anfang September zur dann schon 5. Atemwoche mit Ruediger Dahlke.. Volle Fülle Energie in der Atem- und Energie-Woche mit Ruediger Dahlke in Taman Ga in diesem September. Der große Saal war ausgebucht und alle konnten den Überfluss an Energie spüren und für sich nutzen: verbunden atmen, tanzen, trommeln, sich klären, sich entwickeln, vor Freude und Rührung strahlen. Wir haben alle miteinander - Atmende wie Atembegleiter - erlebt, wie wundervoll und verbindend die gemeinsame Erfahrung beim Verbunden Atmen ist... Herzliche Grüße an alle, dei dabei waren, mit genießen konnten oder jetzt neugierig sind Meike PS: Wer auch einmal in dieser Energiefülle baden möchte, meldet sich gern bei den Atembegleitern, die dieses Netzwerk bieten... Wir freuen uns auf Sie!